Über uns

PRIMUM-VIVERE-Lateinamerikahilfe

Initiator und Begründer ist Professor Dr. Dr. Wilfried Weber,
seit Juni 2007 Träger des „Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland“.

Den “Kolumbien-Virus” hat der Wahl-Berchinger seit 1972. Er war drei Jahre Dozent an der theologischen Hochschule von La Ceja.
Der Doktor der Theologie und Doktor der Philosophie arbeitete an mehreren Hochschulen in Asien, Lateinamerika und Europa, derzeit neben seinen Sozial- und Friedensprojekten hält er Vorträge an verschiedenen Universitäten, zuletzt an der Jesuitenuniversität in Bogotá. In Deutschland hat er einen Lehrauftrag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.“

Er ist mehrere Monate im Jahr persönlich vor Ort und betreut die Kleinprojekte seit 1972.
Alle Spendengelder fliessen bis zum letzten Euro-Cent in die Projekte in Lateinamerika.

Die Reisekosten nach Lateinamerika trägt Professor Dr. Dr. Weber selbst aus eigener Tasche,
Spendengelder werden dazu nicht verwendet, alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

Im Jahr 2002 wurde seine Arbeit durch ein persönliches Schreiben des UNO-Hochkommissars für Friedensangelegenheiten Dank und Anerkennung ausgesprochen.

Zweck des Vereins ist die ganzheitliche Förderung bedürftiger Menschen in Lateinamerika nach dem Subsidiaritätsprinzip, d.h. Rückhalt und Unterstützung im Falle fehlender oder unzureichender Hilfe von anderen Stellen.
Die Arbeit des Vereins umfasst neben der Befriedigung der Grundbedürfnisse von Hilfsbedürftigen wie Nahrung und Wohnung vor allem die schulische, berufliche, ethische und religiöse Bildungsarbeit sowie die Eingliederung sozialer Randgruppen in die Gesellschaft.
Der Verein ist überkonfessionell, arbeitet aber bewusst auf christlicher Grundlage und steht unter der Aufsicht des Bischofs von Eichstätt.

Unser Verein ist gemeinnützig und registriert beim Finanzamt Amberg
unter der Steuernummer 201/110/20338 K 03 und wurde am 05. Januar 2002 gegründet.

Anmerkung in eigener Sache:
DZI-Spendensiegel
Wir hatten uns dafür im Jahr 2004 beworben und hätten es auch bekommen.
Doch die damit verbundenen jährlichen Kosten von mindestens Euro 500,- können
wir uns als kleiner Verein mit geringem Spendenaufkommen nicht leisten,
dieses Geld würde uns bei den dringenden Projekten fehlen.
Deshalb haben wir auf das Spendensiegel verzichtet, wir kämpfen um jeden Cent.

 

Wenn Sie die Lateinamerikahilfe unterstützen möchten, hier das Spendenkonto 8074791
bei der Sparkasse Berching, BLZ 76052080, IBAN DE29 7605 2080 0008 0747 91, BIC BYLADEM1NMA.
Für Spenden ab Euro 50,- erhalten Sie bei Angabe Ihrer genauen Anschrift eine Spendenquittung.

Aktuelle Neuigkeiten

Am 07. Oktober 2015 hatte Professor Dr. Dr. Wilfried Weber eine Audienz bei Papst Franziskus, zum Vergrößern auf die Fotos im Fototeil klicken, Zeitungsbericht unter Aktuelles

Seit 15. Januar 2016 befindet sich Professor Dr. Dr. Wilfried Weber wieder in Kolumbien und der Dominikanischen Republik

***********************************************

Hallo liebe Spender,
wir freuen uns sehr über jede noch so kleine Spende.
Leider wird dabei jedoch vergessen, die genaue Anschrift des Spenders anzugeben, so ist es uns nicht möglich, eine Spendenquittung zuzusenden, wenn Sie es wünschen.

Mitglied werden

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag Das Formular bitte ausdrucken, ausfüllen und absenden

Spendenportal